Skinners Sockenschuhe im Herbst

Gerade jetzt im Herbst wo es kälter wird fragen sich einige, ob SKINNERS Sockenschuhe die Füße auch warm halten? Wir können dazu folgendes sagen. Die SKINNERS Sockenschuhe sind auf jeden Fall mehr Socke als Schuh, auch vom Tragegefühl. Die beschichtete Unterseite ist wasserdicht und zieht sich auch ganz leicht über den Fuss rauf, nasses Laub ist somit kein Problem. Sobald man durch nasse Wiesen spaziert, muss man früher oder später damit rechnen, dass man auch nass wird. Bemerkenswert hervorzuheben sollte man die extreme Rutschfestigkeit der Sohle, auch bei nassen Wurzeln oder Holzplatten rutscht man nicht aus.

Zwecks Kälte.

Solange man in Bewegung ist und der Fuss auch gut durchblutet ist, wird es eigentlich nicht kalt. Wir hatten bei uns jetzt auch schon Temperaturen um die 0 Grad und wir verwenden es trotzdem für kleine Barfuss Laufeinheiten, spätestens nach 1-2 km ist der Fuss warm.

Man kann übrigens auch noch dünne Socken drunter anziehen, wärmt dann auch zusätzlich.

Natürlich empfindet jeder immer etwas anders, am Besten einfach selbst ausprobieren und bei der nächsten Gelegenheit mitnehmen. Brauchen auch nicht mehr Platz wie normale Socken und sind nur ca. 100g schwer.

Falls ihr weitere Fragen habt, nur her damit 😉
Hier geht es zum SHOP.
Wir verschicken innerhalb Österreich übrigens versandkostenfrei.
Nach Deutschland betragen die Versandkosten 6,90 EUR, allerdings ab 2 Paar ebenfalls versandkostenfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code